Zum Hauptinhalt springen
Beratung und Hilfe

Familien- und Erziehungsberatung

In jeder Familie gibt es Konflikte. Manche können Sie allein klären, andere erscheinen so groß, dass es hilfreich ist, sich von außen Unterstützung zu holen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein Gespräch in der Beratungsstelle schon viel in Bewegung bringen kann.

Wir unterstützen Sie:

  • bei Erziehungsfragen
  • bei Eltern-Kind-Konflikten
  • bei Entwicklungsschwierigkeiten Ihrer Kinder
  • bei Trennung und Scheidung
  • bei der Regelung des Sorge- und Umgangsrechtes
  • wenn Ihr Kind Probleme in der Kita oder Schule hat
  • bei sexuellem Missbrauch oder anderen Gewalterfahrungen
  • bei der Ablösung der Kinder aus dem Elternhaus
  • Beratung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung (insoweit erfahrene Fachkraft)

Unser Angebot

  • Elternberatung
  • Familientherapie
  • Einzel- und Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen (u.a. Scheidungskindergruppe)
  • Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Elternabende/Elternkurse/Seminare
  • Coaching von Mitarbeitenden pädagogischer und sozialpädagogischen Einrichtungen

Gruppenangebote

Ein Kurs für getrennte Eltern, die ihren Kindern helfen wollen, die Trennung oder Scheidung besser zu meistern.

Es finden 7 Abende à 3 Stunden statt.

Termine für 2021/2022:

  • 04.11.2021
  • 11.11.2021
  • 18.11.2021
  • 25.11.2021
  • 02.12.2021
  • 06.01.2022
  • 13.01.2022

immer jeweils in der Zeit von 17.00 bis 21.00 Uhr

Die Teilnahme erfolgt getrennt vom anderen Elternteil.

Für den Teilnehmer entsteht ein einmaliger Beitrag in Höhe von 40,– € für Materialien und Verpflegung.

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

*KiT®-Konzept: Kinder in Trennungsprozessen

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich auch das gewohnte Leben der Kinder grundlegend. Kinder brauchen in dieser Situation Unterstützung, um die Veränderungen zu bewältigen, mit ihren Gefühlen umgehen zu können und sich in der neuen Lebenssituation zu orientieren. Das gelingt am besten gemeinsam mit Kindern, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Es finden jährlich 2 Gruppen statt.
Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.
Die Gruppe trifft sich wöchentlich nachmittags zu je 1,5 Stunden.

Für die Eltern entsteht ein einmaliger Beitrag von 20,-€ für Materialien und Verpflegung.
Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Kinder begrenzt.

Der Elternkurs wird nach dem Konzept „Kinder Fairstehen“ durchgeführt.

Der Kurs beinhaltet 10 Treffen à 2 Stunden.

Bei Bedarf kann eine Kinderbetreuung angeboten werden.

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldezeiten

Montag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
Dienstag: 13.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch: Sekretariat geschlossen
Donnerstag: 9.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 10.00 bis 12.00 Uhr

Jeden Dienstag von 9.00 bis 11.00 Uhr bieten wir eine offene Sprechstunde an.

Telefon: 03591 4816-10
E-Mail: familienberatung@diakonie-bautzen.de
vertraulicher Erstkontakt (verschlüsselt): https://www.evangelische-beratung.info/felp-bautzen

Karl-Liebknecht-Straße 16
02625 Bautzen
Deutschland

Unser Team

In unserer Beratungsstelle arbeiten:

  • Dipl.-Psychologin
  • Dipl.-SozialpädagogInnen
  • FamilientherapeutInnen
  • Ehe- und LebensberaterInnen

Wir unterliegen der Schweigepflicht.
Unser Beratungsangebot ist offen für alle Ratsuchenden.
Die Beratung ist kostenfrei.

Anfahrt

Sie finden uns:

Unsere Beratungsstelle liegt ca. 5 Gehminuten vom Busbahnhof entfernt.
Kostenfreie Parkplätze können Sie gern in unserem Innenhof nutzen.
Unsere Einrichtung ist barrierefrei. Den Zugang zum Fahrstuhl finden Sie an der Rückseite des Hauses.

Kontakte

Portrait von Frau Ines Peters

Leiterin und Vorstand

Ines Peters

Portrait von Frau Karina Ulbricht

Beraterin

Karina Ulbricht

    Portrait von Frau Christine Finzel

    Beraterin

    Christine Finzel

      Portrait von Frau Julia Dickerson

      Beraterin

      Julia Dickerson

        Portrait von Herrn Gerald Demmler

        Berater

        Gerald Demmler

          Portrait von Frau Annett Simon-Schenke

          Teamassistentin

          Annett Simon-Schenke