Zum Hauptinhalt springen
Kinder und Jugend

Schulsozialarbeit in der Paulus-Schule Königswartha

Die Schulsozialarbeit ist ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für alle Kinder und Jugendlichen der Paulus-Schule, das auf Freiwilligkeit beruht.

Ziel der Schulsozialarbeit ist es junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen, Erziehungsberechtigte und Lehrer/-innen bei der Erziehung zu beraten und zu unterstützen sowie zu einer schülerfreundlichen Atmosphäre beizutragen. Schulsozialarbeit stellt einen Schnittpunkt zwischen den Institutionen Schule und Jugendhilfe dar.

Prinzipien der Schulsozialarbeit sind Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Niedrigschwelligkeit, Erreichbarkeit sowie Offenheit für alle Schüler/-innen, Lehrkräfte und Eltern. Außerdem kennzeichnet sich Schulsozialarbeit durch einen respektvollen, wertschätzenden Kontakt mit den Ratsuchenden, ressourcenorientiertes Arbeiten sowie Stärkung und Erweiterung der Kompetenzen.

Schulsozialarbeit ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler (Einzel- und Gruppengespräche, Präventions- und Projektarbeit, Sozialtraining, Vermittlung bei Konflikten usw.), Eltern (Beratung bei schulischen und persönlichen Krisen ihrer Kinder, Informationsveranstaltungen, Vermittlung für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule usw.) sowie Lehrkräfte (Beratung und Unterstützung bei psychosozialen Fragen, Teilnahme an Elternabenden, Klassenkonferenzen, Teamberatungen, Interventionen in der Klasse).

Schulsozialarbeit kooperiert nicht nur mit Lehrkräften und Eltern, sondern auch mit Netzwerken, Einrichtungen der Jugendhilfe, Ämtern und Behörden.

Meine Sprechzeiten sind montags bis freitags von 08.30 bis 14.30 Uhr. In diesem Zeitraum können mich die Schülerinnen und Schüler selbstständig in meinem Zimmer für Schulsozialarbeit aufsuchen oder mich in den Pausen auf dem Schulhof ansprechen. Auch außerhalb meiner Sprechzeiten können Beratungstermine mit mir vereinbart werden.

Erreichbar bin ich unter:

Anne Friedland
Telefon: 035931 21361
E-Mail: afriedland@evsz-gaussig.de